Steinla, Moritz „Männlicher Akt”

-
Bleistiftzeichnung, laviert, um 1820
60 x 43,6 cm (Darstellung)

1.200,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Männlicher Akt"

Historische Zeichnung. Bleistiftzeichnung, laviert, um 1820. Von Moritz Steinla. 60 x 43,6 cm (Blatt).

Bildmäßige Studie eines nach rechts schreitenden männlichen Aktes. Der muskulöse Körper wurde in einem spannungsvollen Moment der Bewegung festgehalten und wiederspiegelt Kraft und Dynamik. Exzellente Arbeit des Künstlers in Bleistift, teils mit Tusche laviert, auf dunklem, gräulichen Bütten des 19. Jahrhunderts ausgeführt. Äußerst dekoratives Blatt, dem Zeitgeist des ausgehenden Klassizismus verhaftet.

Mittelfalte geglättet. Oberer und unterer Rand angeschmutzt und etwas knitterspurig. Abgesehen davon sehr schönes Blatt in insgesamt guter Erhaltung. Unikat.

Künstler


Steinla, Moritz - (1791 Steinlah - 1858 Dresden). Eigentlich Franz Anton Erich Moritz Müller. Deutscher Kupferstecher und Maler. Studierte zunächst an der Kunstakademie in Dresden. Später hielt er sich in Italien auf, wo er in Florenz und Mailand die professionelle Kupferstecherkunst erlernte. Ab 1837 war er in Dresden als Professor auf diesem Gebiet an der Kunstkademie tätig. Seine Werke sind in zahlreichen Museen und Kabinetten vertreten.

Zuordnung


Männlicher Akt, Klassizismus, Erotika, Dresdner Akademie

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Wir empfehlen auch