Liebe Freunde der Kunst,

die Neugier auf Unbekanntes und die Leidenschaft für Kostbares und Seltenes vereint alle Sammler. Die Lust an der Kunst ist der Motor, der uns seit vielen Jahrzehnten antreibt.

Für den Firmeninhaber Martin Koenitz begann die Freude an der Kunst auf Papier mit der
graphischen Sammlung des Großvaters, anhand der sich der Pfarrerssohn aus der oft tristen DDR-Gegenwart hinaus träumte. Mit dem politischen Umbruch 1989 fielen nicht nur die ideologischen Grenzen, es öffnete sich auch ein Universum der Bilder.

1997 machte Martin Koenitz seine Passion zum Beruf und eröffnete sein erstes Antiquariat in Leipzig, damals noch an der Thomaskirche. Aus dem anfangs kleinen Geschäft wuchs in kurzer Zeit ein facettenreiches Unternehmen. Das Graphikantiquariat Koenitz zog bald in das Alte Rathaus am Leipziger Markt und präsentiert seitdem einen umfangreichen Bestand von Druckgraphik und Handzeichnungen der vergangenen fünf Jahrhunderte bis zur Gegenwart.

In der Galerie Koenitz, nur wenige Minuten von dem Graphikantiquariat entfernt am Dittrichring 16, finden regelmäßig Ausstellungen zeitgenössischer Künstler statt. Neben einem ausgewählten Sortiment an moderner Graphik und Gemälden finden unsere Besucher in der Galerie auch eine fachmännische Rahmungs- und Restaurierungswerkstatt sowie einen umfangreichen Bestand historischer Rahmen.

Das Versandantiquariat Koenitz in Maxen rundet unser antiquarisches Angebot mit einer Auswahl von ausgesuchten und seltenen Bücher ab. Gern berät Sie unser fachkundiges Personal aus Kunsthistorikerinnen und Antiquariatsbuchhändlern zu allen Fragen rund um die Kunst.

Wir betreuen Nachlässe, begleiten und taxieren Sammlungen und sind Ihr kompetenter
Ansprechpartner für Expertisen.

Was wird die Zukunft bringen? Es wird immer Menschen geben, die das Besondere und Schöne zu schätzen wissen. Wir bauen auf diese bleibenden Werte: auf die unglaubliche Vielfalt der Kunst, eine Welt für sich – eine Welt für uns.