Stuttgart „Ansicht der Villa Siegle in Stuttgart”

-
Holzstich, koloriert, um 1880
31,3 x 47,5 cm (Darstellung)
34,7 x 50,5 cm (Blatt)

120,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Ansicht der Villa Siegle in Stuttgart"

Historische Ortsansicht. Holzstich, koloriert, um 1880. Nach dolf Gnauth 31,3 x 47,5 cm (Darstellung) / 34,7 x 50,5 cm (Blatt).

Mittig unterhalb der Darstellung betitelt und um "Originalzeichnung des Erbauers Profesor Adolph Gnauth" ergänzt. Vom Künstler des Druckstockes unten rechts monogrammiert. Detailverliebte Ansicht der Villa Siegle auf der Karlshöhe. Der Stuttgarter Architekt Adolf Gnauth entwarf und erbaute 1856 diese Villa im Stile der Neorenaissance für den Farbikanten Gustav von Siegle. Nach verheerenden Beschädigungen im Zweiten Weltkrieg wurde die Ruine 1953 abgerissen.

Blatt auf Trägerkarton kaschiert und beschnitten. Leicht gebräunt. Insgesamt in einem gutem Erhaltungszustand im schönem Kolorit.

Künstler


Gnauth, Adolf - (1840 in Stuttgart - 1884 in Nürnberg) war ein deutscher Architekt, Architekturzeichner und -maler, Kunstgewerbler und Schriftsteller. Desweiteren war er Lehrer, Professor und Direktor an den Akademien in Stuttgart und Nürnberg. Gnauth gilt als wichtiger Vertreter der Neorenaissance im süddeutschen Gebiet.

Zuordnung


Städteansicht Stuttgart, Museum

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.