Zschopautal „Bilder aus dem Zschopauthale”

Mehransichtenblatt -
kolorierter Holzstich, 1871
21,2 x 31,4 cm (Darstellung)
24,8 x 33,6 cm (Blatt)
25,3 x 34,3 cm (Trägerblatt)

100,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Bilder aus dem Zschopauthale"

Historische Ortsansicht. kolorierter Holzstich, 1871., nach August Reinhardt. 21,2 x 31,4 cm (Darstellung ) / 24,8 x 33,6 cm (Blatt) / 25,3 x 34,3 cm (Trägerblatt).

Unterhalb der Darstellung mittig betitelt, sowie mit der Angabe "Originalzeichnung von Aug. Reinhardt (S. 17)" rechts daneben, sowie links unten "Aug. Reinhardt gez. n. d. N." und rechts "X. A Werthmann, Dresden" versehen. Desweiteren jeweils unterhalb der Einzeldarstellung nochmal bezeichnet. Blatt zeigt in elf kleineren Ansichten die verschiedenen Facetten des Zschopautales. Von links oben nach rechts unten sind zu sehen: die Burgen/ Schlösser Wolkenstein, Augustusburg, Scharfenstein, Lichtewalde, eine Gesamtansicht von Annaberg, der Gedenkstein des Ritter Harras, die Sachsenburg, der Gedenkstein der Barbara Uttmann in Annaberg, Schloss Zschopau, Ruine Schreckenberg und Wiesenbad.

Blatt auf stärkeren Trägerblatt kaschiert und nur teilweise beschnitten. Im Randbereich leicht angeschmutzt. Insgesamt im gutem Erhaltungszustand.

Künstler


Reinhardt, August - (1831 Leipzig - 1915 Dresden). Deutscher Maler und Zeichner. Schüler der Kunstakademie Leipzig bei Neher und Jäger und in Weimar bei Gottfried Preller d.Ä. 1852-54 Romaufenthalt. Tätig in Wien und Leipzig. Ab 1859 in Dresden. 1893-1911 Zeichenlehrer am Kadettenkorps.

Zuordnung


Ortsansichten Sachsen

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.