Usedom „Plan von der Penemünder Schantz”

Peenemünde - Vogelschau.
kolorierter Kupferstich, um 1715
20,2 x 33,3 cm (Darstellung)
31,4 x 39,8 cm (Blatt)

180,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Plan von der Penemünder Schantz"

Historische Ortsansicht. Kolorierter Kupferstich, um 1715. Von Georg Paul Busch. 20,2 x 33,3 cm (Darstellung) / 31,4 x 39,8 cm (Blatt).

Unterhalb der Darstellung mit der Legende A-K, links mit der Künstlerangabe "G.P. Busch" und rechts mit dem Verlagshinweis "Berlin Zu Finden bey I. A. Rüdiger" versehen. Zahlreiche Beschriftungen und Verweise im Bild. Die Darstellung zeigt die Gemeinde Peenemünde auf der Insel Usedom, wo während des Großen Nordischen Krieges der preußische General Georg Abraham von Arnim vom 21. bis 22. August 1715 den Ort eroberte.

Blatt fleckig, gebräunt und griffspurig. Im rechten Randbereich verstärkt mit kleinen Knicken und Quetschungen. Verso Rückstände früherer Montage. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.

Künstler


Busch, Georg Paul - (ca. 1685 - nach 1756 Berlin). Auch Georg Paulus Busch. Deutscher Kupferstecher in Berlin. Schüler von Constantin Friedrich Blesendorf. Später Lehrer von Georg Friedrich Schmidt.

Zuordnung


Usedomer See, Stadtansichten Mecklenburg-Vorpommern, Landkreis Vorpommern-Greifswald, Achterland

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.