Taufbrief

„Johann Gottlieb Dietrich”
Brief - Sebschütz
Holzstich, 1833
33,6 x 21,0 cm (Darstellung)
8,6 x 17,3 cm (gefaltet)

30,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Johann Gottlieb Dietrich"

Taufbrief. Holzstich, 1833. 33,6 x 21,0 cm (Blatt) / 8,6 x 17,3 cm (gefaltet).

Unten links datiert. Taufbriefe sind kleine Erinnerungsstücke, die dem Kind bzw. seinen Eltern von Familien und anderen Angehörigen, aber vor allem von den Taufpaten überreicht wurden. Kleine verzierte Umschläge oder reichverzierte Briefe enthielten meist einen bibischen Segensspruch, persönliche Glückwünsche und kurze Mitteilungen und Versprechen des Taufpaten. Diese Tradition ist auch heutzutage noch gängig und beliebt. Bei dem vorliegendem Exemplar handelt es sich um einen teils gedruckten, teils handschriftlichen Brief auf einen gefalzten Bogen zu einer Taufe im Jahre 1833 in Sebschütz. Im gefalteten Zustand nochmals mit bedrucktem Zierrahmen dekoriert, sowie handschriftlich adressierend beschriftet.

Alterstypische Gebrauchsspuren und Falzlinien. Minimal stockfleckig. Insgesamt in einem gutem Erhaltungszustand.

Zuordnung


Taufe, Taufbrief

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.