Syrien „Syria”

Landkarte - Phönizien
Kupferstich, koloriert, um 1729
31,3 x 39,5 cm (Darstellung)
39,4 x 43,8 cm (Blatt)

150,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Syria"

Historische Landkarten. Kupferstich, koloriert, um 1729. Von Christoph Weigel. 31,3 x 39,5 cm (Darstellung) / 39,4 x 43,8 cm (Blatt).

Oben rechts betitelt "Syria propria Phoenice Studio Chri. Weigelii...". Die Karte zeigt das antike Gebiet der Phönizier im heutigen Syrien. Die Phönizier waren ein semitisches Volk im Altertum, das im Bereich des jetzigen Libanons und Syriens an der Mittelmeerküste lebte. Dekorative kolorierte Barockkarte mit einer schönen Münzenkartusche ausgestattet. Klarer Druck auf Bütten des 18. Jahrhunderts mit Wasserzeichen Monogramm.

Mit der normalen Verlagsbugfalte. Im Ganzen gut erhalten.

Künstler


Weigel, Christoph - (1654 Redlitz - 1725 Nürnberg). Deutscher Kupferstecher, Kunsthändler und Verleger. Kupferstecherlehre 1673-78 bei Georg Andreas Wolfgang, dann 1678-81 bei Matthias Küsel in Augsburg. in den Folgejahren mehrere Aufenthalte in Wien, Frankfurt am Main und Augsburg. Erhielt 1698, im Jahre seiner Verlagsgründung in Nürnberg, dort das Bürgerrecht. Brachte viele bekannte Werke heraus, darunter das sogenannte Weigelische Wappenbuch. das allerdings erst 1734 von seiner Witwe herausgegeben werden konnte.

Zuordnung


Wüste, Phönizier, Orientalismus, Münzen, Mittelmeerküste, Landkarten Syrien, Altertum

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.