Stralsund „Plan De Straalsund”

Befestigungsplan - Nicolas de Fer
Kupferstich, 1717
22,0 x 32,0 cm (Darstellung)
27,9 x 37,7 cm (Blatt)

80,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Plan De Straalsund"

Historische Ortsansicht. Kupferstich, 1717. Von Nicolas de Fer. 22,0 x 32,0 cm (Darstellung) / 27,9 x 37,7 cm (Blatt).

In der Platte betitelt mit "Plan De Straalsund Par de Fer 1716". Innerhalb der Darstellung weitere französische Bezeichnungen. Aussagekräftiger Plan der Ostseestadt Stralsund.

Gut erhaltenes Exemplar mit nur minimalen Altersspuren.

Künstler


Fer, Nicolas de - (1646 - 1720 Paris). Oft auch Sieur de Fer. Französischer Kartograf und Kartenverleger, jüngster Sohn des Pariser Druckers und Kartenverlegers Antoine de Fer. Ab 1658 Ausbildung zum Kupferstecher. Nach dem Tode des Vaters 1673 Übernahme des Verlag, der unter seiner Führung prosperierte. Er schuf zahlreiche Atlanten und spezialisierte sich auf die Veröffentlichung von Ereignisblättern. 1700 erschien in Paris sein Hauptwerk, der "Atlas Curieux", der bis 1717 zahlreiche Neuauflagen erlebte.

Zuordnung


Stadtansichten Mecklenburg-Vorpommern, Landkreis Vorpommern-Rügen, Befestigungsanlagen

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.