Stolpen „Stolpen”

Schloss - Poenicke
Tonlithografie, 1856
18 x 23,8 cm (Darstellung / ohne Schmuckrahmen)
27 x 38,1 cm (Blatt)

100,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Stolpen"

Historische Ortsansicht. Tonlithografie, 1856. 18 x 23,8 cm (Darstellung / ohne Schmuckrahmen) / 27 x 38,1 cm (Blatt).

Aus: Poenicke, Gustav Adolph : Album der Schlösser und Rittergüter im Königreiche Sachsen. Section II: Meissnischer Kreis. (Leipzig: Expedition des Albums Sächsischer Rittergüter und Schlösser 1856)

Unterhalb betitelt. Druck bei L. Blau & Co. in Leipzig. - Textblatt vorhanden. Blattränder leicht gebräunt. Am oberen Rand halbrunder Wasserfleck. Insgesamt schön erhaltenes Exemplar.

Künstler


Poenicke, Gustav Adolph - (1807 Naumburg - 1867 Leipzig). Deutscher Buchhändler und Verleger. Bekannt ist Poenicke bis heute für sein umfangreiches Werk "Album der Rittergüter und Schlösser im Königreiche Sachsen", erschienen in 6 Teilen von 1854 bis 1861, mit malerischen Ansichten sächsischer Herrenhäuser und ausführlichen Textbeschreibungen.

Zuordnung


Ruine, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Gräfin Cosel, Burg Stolpen

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.