Stade „Stada”

Gesamtansicht -
Kupferstich, 1657
39,7 x 50,8 cm (Darstellung)
49,2 x 60,7 cm (Blatt)

800,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Stada"

Historische Ortsansicht. Kupferstich, 1657. Von Johannes Janssonius. 39,7 cm x 50,8 cm (Darstellung) / 49,2 cm x 60,7 cm (Blatt).

Aus: Janssonius, Jan : Theatrum exhibens illustriores principesque Germaniae superioris civitates. (: 1657)

Oben in der Platte unter dem Stadtwappen betitelt "Stada". Links unten die Legende. Verso mit der typografischen Beschreibung in Latein. Sehr dekorative Ansicht aus der Vogelperspektive. Mit den detailierten Straßenzügen und den Befestigungsanlagen. Im Hintergrund die Elbe mit Schiffsverkehr.

Mit der Verlagsbugfalte. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.

Künstler


Janssonius, Johannes - (1588 Arnhem - 1664 Amsterdam). Niederländischer Karthograph und Verleger. Heiratete 1612 die Tochter von Jodocus Hondius (1563-1612), dem Eigentümer der Druckplatten von Mercator. Gab den Atlas Mercator-Hondius neu heraus. 1633 folgte die Ausgabe des zweiten Bandes - der sog. Mercator-Hondius-Janssonius. Sein größtes Werk ist der Atlas 'Theatre du Monde', der in 11 Bänden 1639 bis 1666 erschien.

Zuordnung


Stadtansichten Niedersachsen, Mühlen, Landkreis Stade, Hansestadt, Elbe (Fluss), Befestigungsanlagen

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.