Spiel „Ein Skat in der Gartenlaube”

Kartenspiel - Skat
Holzstich, koloriert und eiweißgehöht, 1895
24,4 x 36,7 cm (Darstellung)
30,5 x 41,3 cm (Blatt)

80,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Ein Skat in der Gartenlaube"

Holzstich, koloriert und eiweißgehöht, 1895., nach Oskar Graf. 24,4 x 36,7 cm (Darstellung ) / 30,5 x 41,3 cm (Blatt).

Unterhalb der Darstellung mittig betitelt, sowie mit dem Vermerk "Aquarell von Oskar Gräf" darunter versehen. Der Künstler der Vorlage signierte und datierte die Platte unten links. Die Ansicht zeigt eine Gruppe von Kartenspielern, die sich um einen Tisch in einer überwucherten Gartenlaube versammelnn. Die Komposition erinnert an die Aufstellung eines Familienportraits. Schönes Kolorit.

Blatt auf stärkeres Trägerpapier kaschiert und an den Rändern beschnitten. Im Randbereich leicht gebräunt. Insgesamt in einem gutem Erhaltungszustand.

Künstler


Graf, Oskar - (1873 Freiburg - 1958 Bad Boll). Deutscher Maler und Grafiker in München. Schüler von Knirr, Schmidt-Reutte, Adolf Hölzel in München und Fernand Cormon in Paris. Verheiratet mit Cäcilie Graf-Pfaff mit der zusammen er nach dem Ersten Weltkrieg Gemälde und Aquarelle schuf. Ab 1919 Dozent für Freihandzeichnen an der Technischen Hochschule in München. Hauptbedeutung als Radierer.

Zuordnung


Spiel, Skat & Skatspieler, Skat, Kartenspiel

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Wir empfehlen auch