Seifersdorf „Schloss Seifersdorf”

Schlossansicht -
Lithografie, 1840
27,5 x 34,5 cm (Darstellung)
42,8 x 56,5 cm (Blatt)

600,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Schloss Seifersdorf"

Historische Ortsansicht. Lithografie, 1840. Von Franz Seraph Hanfstaengl. 27,5 x 34,5 cm (Darstellung) / 42,8 x 56,5 cm (Blatt).

Unterhalb der Darstellung betitelt. Mittig "Gedr. bei F. Hanfstaengl in Dresden". Schloss Seifersdorf wurde in seiner heutigen Form in den Jahren zwischen 1818 und 1826 nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel im Stil der Neogotil umgebaut. Der Bau wird durch einen Schlosspark ergänzt, der in einen Landschaftsgarten im Seifersdorfer Tal übergeht und ab 1781 von Christina von Brühl in Auftrag gegeben wurde. Zu sehen ist das Schloss von Süden.

Im Randbereich minimal stockfleckig. Am unteren Blattrand kleiner Einriss. Insgesamt schönes, gut erhaltenes Exemplar.

Künstler


Hanfstaengl, Franz Seraph - (1804 Baiernrain / Bad Tölz - 1877 München). Deutscher Lithograf und Kunstverleger.

Zuordnung


Wachau, Landkreis Bautzen

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.