Schwaben „Ein Hochzeitsbitter in Schwaben”

Rituelle Genreansicht -
Holzstich, koloriert, um 1880
21,9 x 31,8 cm (Darstellung)
25,2 x 34,2 cm (Blatt)

70,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Ein Hochzeitsbitter in Schwaben"

Historische Ortsansicht. Holzstich, koloriert, um 1880., nach Heinrich Schaumann. 21,9 x 31,8 cm (Darstellung) / 25,2 x 34,2 cm (Blatt).

Unterhalb der Darstellung betitelt "Ein Hochzeitsbitter in Schwaben. Nach dem Gemälde von H. Schaumann". Idyllisches Sujet eines alten Brauchtums im Schwäbischen. Die Hochzeitsbitter oder auch Hochzeitslader genannt, waren Personen die in Vorbereitung einer Hochzeit als Einlader und Organisator tätig waren sowie während des Festes auch als Unterhalter wirkten. Dekoratives Blatt aus der Gründerzeit mit einem ansprechendem Kolorit versehen.

Im Ganzen auf grünen Untersatzpapier aufgezogen. Insgesamt gut erhaltenes Blatt.

Künstler


Schaumann, Heinrich - (1841 Tübingen - 1893 Stuttgart). Deutscher Genre- u. Tiermaler. Schuf zehlreiche Entwürfe zu Illustrationen des schäbischen Alltagsleben.

Zuordnung


Stadtansichten Baden-Württemberg, Schwaben, Hochzeitsbitter, Hochzeiten, Brauchtümer

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.