Rom „Colona dell'imperatore Foca nel Foro Romano”

Ansicht - Phokas-Säule
Radierung, koloriert, 1819
44 x 35,2 cm (Darstellung)
77,7 x 51,6 cm (Blatt)

600,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Colona dell'imperatore Foca nel Foro Romano"

Historische Ortsansicht. Radierung, koloriert, 1819. Von Luigi Rossini. 44 x 35,2 cm (Darstellung) / 77,7 x 51,6 cm (Blatt).

Mittig unterhalb der Darstellung betitelt. Ferner links mit "Rossini dis. e. inc." und rechts "Roma 1819" versehen. Mit "Questa Colonna fu fatto escavare a proprie spese da S.E. la Duchessa di Devonshire gran Amatrice e Protettrice dell'Arte belle. / A. Gran Sostruzioni di Piedistalli di altre Colonne Trionfali" beschriftet. Die Ansicht zeigt die Phokas-Säule, die im Jahr 608 zu Ehren des Kaisers Phokas auf dem Forum Romanum errichtet wurde. Im Jahr 1813 wurden Ausgrabungen unternommen, bei denen die Inschrift am Sockel entdeckt wurde, die hier gezeigt wird.

Blatt etwas gebräunt, im Randbereich etwas fleckig und berieben. Oben links mit Wasserfleck. Kleine Randläsuren. Verso mit vormaligen Montageresten. Insgesamt guter Erhaltungszustand.

Künstler


Rossini, Luigi - (1790 Ravenna - 1857 Rom). Italienischer Architekt, Maler und Radierer. Studium an der Akademie in Bologna. Wurde dort von Antonio Basoli protegiert. Seit 1810 Architektur- und Malstudien in Rom. War unter Antonio Canova an den Entwürfen für die Kirche in Possagno. Entwarf einen Rundtempel in Ancona und war im Palazzo Venezia und Palazzo Simonetti in Rom tätig. Seine Stichfolgen zu antiker Architektur sind von Giovanni Battista Piranesi beeinflusst.

Zuordnung


Vedute di Roma, Rom / Roma, Phokas-Säule, Antike

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.