Ribnitz-Damgarten „Der Pass Damgarten in Schwedisch Voor-Pommern”

Vogelschau - Bodenehr
Kupferstich, um 1700
15,3 x 20,2 cm (Darstellung)
19,3 x 32,2 cm (Blatt)

60,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Der Pass Damgarten in Schwedisch Voor-Pommern"

Historische Ortsansicht. Kupferstich, um 1700. Von Gabriel Bodenehr d.Ä.. 15,3 x 20,2 cm (Darstellung ) / 19,3 x 32,2 cm (Blatt).

Mittig innerhalb der Darstellung betitelt. Unten rechts mit "G. Bodenehr fec. et Excu." versehen. Links und rechts neben dem Kupferstich mit Fließtext zur Geschichte Damgartens. Aus der Vogelschau fällt der Blick auf Damgarten im Hintergrund, die Innere und Neue Schatze und den Fluss Recknitz im Vordergrund. Mit zwei Staffagfiguren vorne links.

Blattkanten etwas gebräunt. Insgesamt gut restauriertes Exemplar im einwandfreien Erhaltungszustand.

Künstler


Bodenehr d.Ä., Gabriel - (1664 Augsburg - 1758 Augsburg). Deutscher Verleger, Kartograf und Kupferstecher. Sohn des Johann Georg Bodenehr, Vater des Gabriel Bodenehr d. J. Schuf zahlreiche deutsche Stadtansichten. Seine bekannteste Arbeit ist der erstmals 1704 veröffentlichte "Atlas Curieux".

Zuordnung


Vorpommern-Rügen, Ortsansichten Mecklenburg-Vorpommern, Befestigungsanlagen

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.