Ramberg, Johann Heinrich „Les Amants Surpris / Das überraschte Liebespaar”

-
Radierung, 1799
44,1 x 55,3 cm (Darstellung)
48,7 x 60,8 cm (Blatt)

500,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Les Amants Surpris / Das überraschte Liebespaar"

Historische Künstlergrafik. Radierung, 1799. Von Johann Heinrich Ramberg. 44,1 x 55,3 cm (Darstellung) / 48,7 x 60,8 cm (Blatt).

Vom Künstler in der Platte unten links mit "J H Rmbg invt: delint. et fecit 1799 Hannovre" signiert und datiert. Das Blatt zeigt ein nacktes Liebespaar, das in einer Laube oder auf einem Balkon nach dem Akt erschöpft sich in den Armen liegt. Die Eltern und die jüngeren Geschwister des Mädchens treten links durch eine niedrige Tür in die Szenerie ein. Der Vater hebt das Laken, das das Lager der Liebenden abschirmt. Am rechten Rand sieht man eine Leiter, die an die Brüstung gelehnt wurde, wodurch sich der junge Mann Zugang zu dem Liebesnest verschafft hatte. Auf dem Stuhl rechts und dem Boden links ist die Kleidung der Liebenden zu sehen, die achtlos beiseite geworfen wurde. Ein Hund und eine Katze erforschen unten links die Szenerie.

Schmalrandig und unbeschnitten. Am linken Rand herstellungsbedingte Verschmutzung durch Druckfarbe. Minimal stockfleckig. Am unteren und rechten Rand ca. 1,5 cm lange Risse. Im Schrägschnitt-Passepartout montiert. Insgesamt sehr schönes und seltenes Exemplar im guten Erhaltungszustand.

Künstler


Ramberg, Johann Heinrich - (1763 bei Hannover - 1840 Hannover) war ein deutscher Kunstmaler und Satiriker. Als Zeichner, Karikaturist und (Buch-)Illustrator insbesondere zu literarischen Werken, befreundet und bekannt mit bedeutenden Verlegern und Dichtern, ?zählte er zu den Großen seiner Zeit?.

Zuordnung


Johann Heinrich Ramberg, Buchillustration

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.