Franz Wilhelm von Oettingen-Baldern „Franz Wilhelm / Regierender Graf zu Oetting Baldern”

Porträt - Paul Wolfgang Schwarz
Kupferstich, 1792
22,9 x 15,3 cm (Darstellung)
37,2 x 24,5 cm (Blatt)

60,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Franz Wilhelm / Regierender Graf zu Oetting Baldern"

Porträt/ Portrait. Kupferstich, 1792. Von Paul Wolfgang Schwarz, nach Johann Friedrich Beer. 22,9 x 15,3 cm (Darstellung ) / 37,2 x 24,5 cm (Blatt).

Aus: Schulin, Johann Philipp: Vollständiges Diarium der Römisch-Königlichen Wahl und Kaiserlichen Krönung Ihro nunmehr allerglorwürdigst regierenden Kaiserlichen Majestät Leopold des Zweiten. (Frankfurt am Main: Jägerische Buchhandlung 1791/92)

Mittig unterhalb des Bildovals bezeichnet "Franz Wilhelm / Regierender Graf zu Oetting Baldern / und Soetern & &. der hohen Domkirche / zu Kölln, Probst und GroßSchazmeister, / S.r Kayl. Königl. Mayl. Geheimder Rath, / erster Kur Köllnischer Wahlbottschafter". Unterhalb mit den gestochenen Künstlersignaturen, links "gemalt von Beer 1790", rechts "gestochen von P.W. Schwarz, Herzogl. Sachsen Coburg Saalfeld Hofkupferstecher Nbg 1792". Mittig Wappen. Das Porträt zeigt Franz Wilhelm Graf von Oettingen-Baldern (1725-1798) Dompropst in Köln und Domherr in Münster. Schönes Bildnis im Zeitgeist des Klassizismus. Kupferstich und Punktstich auf Büttenpapier.

Blatt im Randbereich etwas fleckig und knickspurig. Links Löcher der vormaligen Bindung. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.

Künstler


Schwarz, Paul Wolfgang - (1766 Nürnberg - wohl 1815 ebenda). Deutscher Kupferstecher, Maler und Kunsthändler.

Beer, Johann Friedrich - (1741 Eisfeld - 1804 Frankfurt am Main). Deutscher Miniaturmaler, Radierer, Kupferstecher und Zeichner. Der Künstler war ab 1760 in Frankfurt am Main im Atelier von Johann Andreas Bejmamin Nothnagel tätig. Im Jahr 1767 erwarb er das Frankfurter Bürgerrecht. Sein Sohn Johann Peter Beer (1782-1852) war ebenfalls Miniaturmaler.

Zuordnung


Porträtkunst, Klassizismus, Graphik des 18. Jahrhunderts

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Wir empfehlen auch