Plauen im Vogtland „Plauen”

Schloss - Poenicke
Tonlithografie, 1859
24,1 x 18,3 cm (Darstellung / ohne Schmuckrahmen)
41 x 28,2 cm (Blatt)

125,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Plauen"

Historische Ortsansicht. Tonlithografie, 1859. 24,1 x 18,3 cm (Darstellung / ohne Schmuckrahmen) / 41 x 28,2 cm (Blatt).

Aus: Poenicke, Gustav Adolph : Album der Schlösser und Rittergüter im Königreiche Sachsen. Section V: Voigtländischer Kreis. (Leipzig: Expedition des Albums Sächsischer Rittergüter und Schlösser 1859)

Unterhalb betitelt, darunter in Bleistift bezeichnet "Ratschin". Druck bei L. Blau & Co. in Leipzig. Darstellung des Schlosses in Plauen, das einige Jahre als Haftanstalt genutzt wurde und gegenwärtig zum Campus der Plauener Studienakademie umgestaltet wird.

Im Randbereich altersbedingt etwas nachgebräunt und angeschmutzt. Insgesamt sehr schönes, malerisches Blatt von stimmungsvollem Kolorit.

Künstler


Poenicke, Gustav Adolph - (1807 Naumburg - 1867 Leipzig). Deutscher Buchhändler und Verleger. Bekannt ist Poenicke bis heute für sein umfangreiches Werk "Album der Rittergüter und Schlösser im Königreiche Sachsen", erschienen in 6 Teilen von 1854 bis 1861, mit malerischen Ansichten sächsischer Herrenhäuser und ausführlichen Textbeschreibungen.

Zuordnung


Vogtlandkreis, Stadtkreis Plauen, Kreisfreie Stadt Plauen, Amtshauptmannschaft Plauen, Amt Plauen mit Pausa, Amt Plauen

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.