Historische Ortsansicht. Kupferstich, 1652. Von Caspar Merian. 22,9 x 35,4 cm (Darstellung) / 31,7 x 39,8 cm (Blatt).

    Aus: Matthäus Merian, Topographia Electorat[us] Brandenburgici et Ducatus Pomeraniae (Frankfurt am Main: Merian 1652). - Oben innerhalb der Darstellung betitelt. Erläuterungen der einzelnen Bauten in Zierbanner unten links. Darin ist die Künstlerangabe "Casp: Merian fec." enthalten. - Mit Buchstaben sind benannt: "A. Das Adeliche Schloss, B. Vorwerck, C. Die Kirche, D. Rahthaus, E. Wollinisch Thor, F. Stettinisch Thor, G. Gartzer Thor". Außerdem ist das Gewässer vor der Stadt mit "See Der umb die Statt gehet" beschrieben. - Ränder gebräunt. Blatt minimal knickspurig. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.

    Caspar Merian (1627 Frankfurt am Main - 1686 Schloss Waltha/Westfriesland). Bedeutender topographischer Kupferstecher und Verleger des Barock. Sohn und Schüler des Kupferstechers Matthäus Merian d. Ä., Halbbruder von Maria Sibylla Merian. Nach dem Tod des Vaters führte er den Frankfurter Verlag gemeinsam mit seinem Bruder Matthäus d.J. Herausgegebene Hauptwerke 'Topographia Germaniae' und 'Theatrum Europaeum'.

    90,00 EUR (incl. MwSt.)

    Folgende Werke könnten Ihnen auch gefallen:

    Rostock. - Stadtplan. - "Plan von Rostock".

    Historische Ortsansicht. Lithografie, 1843. 39,5 x 57,4 cm (Darstellun...

    € 650,00

    Hohendorf. - Schloss.

    Historische Ortsansicht. Aquarell, um 1860. 14,3 x 19,7 cm (Darstellun...

    € 750,00

    Warenkorb

    Der Warenkorb ist leer.

    Anbieter

    Graphikantiquariat Koenitz
    Markt 1/Altes Rathaus
    04109 Leipzig

    0341-2111024 (Telefon)
    0341-2111025 (Fax)

    Versandkosten  

    6,00 EUR Paket Deutschland
    14,00 EUR Paket Europa
    32,00 EUR Paket Weltweit