Nagel, Hanna „Die Handtasche”

-
Zeichnung / Federzeichnung & Aquarell, um 1950
17,6 x 13,3 cm (Darstellung)
46,0 x 32,0 cm (Passepartout)

160,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Die Handtasche"

Moderne Künstlergrafik. Zeichnung / Federzeichnung & Aquarell, um 1950. Von Hanna Nagel. 17,6 x 13,3 cm (Blatt) / 46,0 x 32,0 cm (Passepartout).

Dekorative Arbeit mit modischen Sujet.

Minimale Alterungsspuren. Blatt in einem Passepartout aus Karton montiert. Insgesamt sehr gut erhalten.

Künstler


Nagel, Hanna - (1907 Heidelberg - 1975 ebenda). Deutsche Zeichnerin, Grafikerin und Buchillustratorin. In ihrer Frühphase gilt sie als Vertreterin des Verismus und der Neuen Sachlichkeit. Studium an der Badischen Landeskunstschule Karlsruhe bei Karl Hubbuch. Später Studium an den Vereinigten Staatsschulen für Freie und Angewandte Kunst bei Orlik und Meid. Der nach ihr benannte Hanna-Nagel-Preis wird alljährlich in Karlsruhe verliehen. Trägerin vieler Auszeichnungen. Werke in diversen Museen vertreten.

Zuordnung


Mode

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Wir empfehlen auch
Helms, Paul. - Auf dem Land.

Helms, Paul. - "Auf dem Land".

80,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand