München „Hofgarten zu Nymphenburg”

Schlosspark -
Kupferstich, um 1717
21,5 x 35,0 cm (Darstellung)
28,4 x 38,2 cm (Blatt)

80,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Hofgarten zu Nymphenburg"

Historische Ortsansicht. Kupferstich, um 1717. Von Carl Remshart. 21,5 x 35,0 cm (Darstellung) / 28,4 x 38,2 cm (Blatt).

Unterhalb zweisprachig betitelt "Theatrum in dem Churfürstl. Hoffgarten zu Nymphenburg". Ferner mit den Künstler- und Verlagsangaben versehen "Math. Disel del., Carl Remshart sculpsit, Jeremias Wolff excud.". Die Ansicht zeigt eine Passage der berühmten Anlage mit diversen Staffagen. Der Schlosspark gehört zu den bedeutendsten seiner Zeit und ist auch heute noch ein beliebtes Ausflugsziel. Klassische Vedute der Gartenbauarchitektur aus der Barockzeit auf Bütten des 18. Jahrhunderts.

Nur leichte Altersspuren. Im Ganzen gut erhalten.

Künstler


Remshart, Carl - (1678-1735). Deutscher Kupferstecher und Zeichner, tätig in Augsburg.

Zuordnung


Stadtansichten München, Schlösser in Bayern, Ortsansichten Bayern, Nymphenburg, Kunst des 18. Jahrhunderts, Gartenarchitektur, Barock, Architektur

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.