„Drei Grazien verlassen die Oper. 2. Fassung.”

-

Artikelnummer: 00109618

Aquarell, weiß gehöht, 1999
29,5 x 21 cm (Blatt)

1.000,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Drei Grazien verlassen die Oper. 2. Fassung."

Aquarell von Hans-Peter Müller. 1999. Aquarellfarbe auf Papier, weiß gehöht. 29,5 x 21 cm (Blatt).


Aus der Hand des Künstlers. Sehr guter Zustand.

Künstler


Müller, Hans-Peter - geb. 1942 in Leipzig. 1961 bis 1965 Studium der Kunsterziehung an der Universität Leipzig, ab 1965 Kunststudium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst bei Harry Blume, Hans Mayer-Foreyt, Werner Tübke, Bernhard Heisig und Wolfgang Mattheuer, Studienabschluss 1970 als Maler und Grafiker mit Diplom, 1973 bis 1976 Meisterschüler an der Akademie der Künste der DDR in Berlin bei Bernhard Heisig, Aufnahme in den Verband bildender Künstler der DDR, ab 1976 freischaffend als Maler und Grafiker in Leipzig tätig, ab 1979 in Hohenölsen. Hans-Peter Müller lebt und arbeitet seit 2010 in Weida.

Zuordnung


Malerei, Aquarell, Leipziger Kunst, HGB

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Wir empfehlen auch