Lüneburg „Lüneburg”

Gesamtansicht -
Kupferstich, um 1730
14,3 x 18,1 cm (Darstellung)
18,9 x 32 cm (Blatt)

90,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Lüneburg"

Historische Ortsansicht. Kupferstich, um 1730. Von Gabriel Bodenehr d.Ä.. 14,3 x 18,1 cm (Darstellung) / 18,9 x 32 cm (Blatt).

Oben in der Platte mit "Lüneburg" betitelt, unten mittig die Legende. Zu beiden Seiten der Darstellung mit erklärendem Text und Legende. Sehr dekorative Ansicht der Stadt aus der Vogelperspektive. Mit der alten Stadtmauer und den Wassergräben sowie zwei Stadtwappen.

Blatt besonders im Randbereich fleckig und gebräunt, mit kleineren Randläsuren. Oben verso auf Passepartout montiert. Insgesamt gut erhaltenes Exempar.

Künstler


Bodenehr d.Ä., Gabriel - (1664 Augsburg - 1758 Augsburg). Deutscher Verleger, Kartograf und Kupferstecher. Sohn des Johann Georg Bodenehr, Vater des Gabriel Bodenehr d. J. Schuf zahlreiche deutsche Stadtansichten. Seine bekannteste Arbeit ist der erstmals 1704 veröffentlichte "Atlas Curieux".

Zuordnung


Universität, Ortsansichten Niedersachsen, Hansestadt

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.