List, Wilhelm „Maiensonne”

-
Lithografie, um 1910
34 x 26,5 cm (Darstellung)
46,5 x 34,5 cm (Blatt)

60,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Maiensonne"

Moderne Malerei. Lithografie, um 1910. Von Wilhelm List. 34 x 26,5 cm (Darstellung ) / 46,5 x 34,5 cm (Blatt).

Mittig unterhalb der Darstellung mit "Wilhelm List, Maiensonne, Kohlenzeichnung auf Steinpapier" beschriftet. Unten links um "Druck von R. v. Waldheim, Art. Anstalt, Buchdruckerei und Lithographie in Wien" und rechts "Verlag der Gesellschaft für graphische Industrie in Wien" ergänzt. Das Blatt zeigt zwei unbekleidete tanzende Frauen auf einer Lichtung.

Blatt leicht gebräunt und minimal fleckig. Mit kleinen Randläsuren. Insgesamt guter Erhaltungszustand.

Künstler


List, Wilhelm - (* 22. November 1864 in Wien; ? 10. Februar 1918 in Wien) war ein österreichischer Maler und Grafiker des Jugendstils. Nachdem er zuerst Philosophie an der Universität Wien belegt hatte, studierte er 1885 bis 1889 an der Wiener Akademie bei Christian Griepenkerl, danach in München und bei William Adolphe Bouguereau in Paris.

Zuordnung


Tanz, Frauenakt, Akte

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.