Lengenfeld „Lengenfeld im Voigtlande”

Gesamtansicht - Saxonia
Tonlithographie, um 1840
13,5 x 21,7 cm (Darstellung)
18,4 x 27,8 cm (Blatt)

50,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Lengenfeld im Voigtlande"

Historische Ortsansicht. Tonlithographie, um 1840. Von Carl August Anton Müller, nach Carl Wilhelm Arldt. 13,5 x 21,7 cm (Darstellung) / 18,4 x 27,8 cm (Blatt).

Aus: Saxonia. Museum für sächsische Vaterlandskunde. (Dresden: Eduard Pietzsch )

Unterhalb der Darstellung mittig betitelt, sowie mit der Beziefferung links und rechts und der KünstlerangabeNach der Natur gez. von C. W. Arldt, lith. von. C. Müller" unten mittig versehen. Malerische Ortsansicht von Lengefeld im Voigtland; aus "Saxonia. Museum für Sächsische Vaterlandskunde" von Eduard Pietzsch (Dresden 1835ff.).

Auf Japanpapier gedruckt und Trägerpapier kaschiert. Minimale Alterungsspuren. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.

Künstler


Müller, Carl August Anton - (1813 Meißen - 1885 Freiberg / Sachsen). Deutscher Maler und Zeichner, wohl identisch mit dem Landschaftszeichner und Lithografen, der die von ihm auf Stein übertragenen Ansichten in der von Eduard Sommer herausgebrachten "Saxonia" mit "C. Müller" signierte. Schüler von Adrian Ludwig Richter.

Zuordnung


Ortsansichten Sachsen, Landkreis Vogtlandkreis

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.