Leipzig „Die Cascade in der neuen Anlage zu Leipzig”

Parkansicht - Englische Anlage
Aquarell und Deckfarben, 1802
34,4 x 43,8 cm (Darstellung)
39,7 x 46,7 cm (Blatt)

600,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Die Cascade in der neuen Anlage zu Leipzig"

Historische Ortsansicht. Aquarell und Deckfarben, 1802. Von Mariane Sirinanzi. 34,4 x 43,8 cm (Darstellung) / 39,7 x 46,7 cm (Blatt).

Unterhalb der Darstellung mit dem Titel in Feder "Die Cascade in der neuen Anlage zu Leipzig". Ferner von Hand in Feder signiert und datiert "Mariane Sirinanzi fecit" und "Ratisbonne le 1. bre. 1802". Verso diverse handschrifliche Notizen. Die Ansicht zeigt die Parkanlage, auch Englische Anlage genannt, an der heutigen Goethestraße bei dem alten Schneckenberg. Der Schneckenberg wurde später etwas abgetragen und mit der alten Oper bebaut. Rechts im Hintergrund figuriert die damalige Paulinerkirche. Mit einer Wasserträgerin dekoriert. Bildmäßige, dichte Künstlerarbeit, welche eindrucksvoll die alte idyllische Pracht der Messestadt erahnen lässt. Sehr dekoratives Unikat im Zeitgeist des Klassizismus. Großformatige unikate Arbeiten dieser Stilepoche sind selten.

Mit nur leichten Altersspuren. Im Ganzen gut erhalten.

Zuordnung


Parklandschaft, Ortsansichten Sachsen, Messestadt, Klassizismus (Stilepoche)

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.