Krobshofer, Oswald „Prag”

-
Weichgrundradierung, um 1920
20,2 x 29,2 cm (Darstellung)
36,3 x 46,7 cm (Blatt)

120,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Prag"

Historische Künstlergrafik. Weichgrundradierung, um 1920. Von Oswald von Krobshofer. 20,2 x 29,2 cm (Darstellung) / 36,3 x 46,7 cm (Blatt).

Unterhalb der Darstellung mit Bleistift von Hand signiert "O. Krobshofer". Die schöne Vedute zeigt die Tschechische Hauptstadt von der Anhöhe bei Nacht mit dem Verlauf der Moldau und der Prager Burg im Hintergrund. Seltener Frühdruck mit noch ungereinigten Plattenrändern. Ausgeführt in Vernis mou Technik und in grün gedruckt auf Büttenkarton. Dekorative Arbeit des bekannten Peintre-Graveurs.

Minimale Lagerspuren. Kleine Druckfalte. Insgesamt guter Zustand.

Künstler


Krobshofer, Oswald von - (1883 Prag - 1960 Leipzig). Deutscher Maler und Grafiker. Ab 1903 Studium an der Akademie der Bildenden Künste München bei Carl von Marr, Peter Halm und Julius Exter. Künstlerisch tätig in München, Berlin, Leipzig und zuletzt Leipzig. Mitglied der Deutschen Kunstgenossenschaft und des Metznerbundes Tetschen. Mit Landschafts- und Figurenbildern 1911-14 in der Münchner Sezession vertreten. 1913 Ausstellung in der Wiener Sezession. Seine Radierungen waren 1921 in der Dresdner Kunstausstellung und im Münchner Glaspalast vertreten.

Zuordnung


Tschechien /Böhmen, Stadtansichten Prag, Moldau

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.