Hamburg „Landhaus des Hrn. Dr. A. Abendroth”

Gesamtansicht - Fuchs
Lithographie, um 1850
13,8 x 21,1 cm (Darstellung)
23,0 x 27,3 cm (Blatt)

120,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Landhaus des Hrn. Dr. A. Abendroth"

Historische Ortsansicht. Federlithographie, um 1830. 53,7 x 34,5 cm (Darstellung) / 56,8 x 35,4 cm (Blatt).

Unterhalb der Graphik betitelt. Auch finden sich unten die Künstler- und Verlagsangaben "Druck u. Verlag v. Chs. Fuchs" links, "n. d. Natur lith. v. F. Meyer" und "Denkmäler u. Erinnerungen v. Hamburg. IIIte. Heft" rechts. Atmosphärische Ansicht des Landhauses des ehemaligen Hamburger-Bürgermeisters Amandus Abendroth mit in die Szenerie integrierter Figuren-Staffage.

Minimal kleine Altersflecken im Randbereich und im Bereich des Himmels. Unmerkliche Papierfehlstelle in der rechten unteren Blattecke. Insgesamt in einem guten Erhaltungszustand.

Künstler


Fuchs, Charles - (1803 Bordeaux - 1874 Hamburg). Eigentlich Carl Friedrich Fuchs. Deutscher Lithograf, Fotograf und Verleger in Hamburg. Kam als 25-Jähriger nach Frankfurt am Main, wo er bei Frédéric Emile Simon die Technik der Lithografie erlernte. Um 1832 Errichtung eines Lithografischen Instituts in Hamburg, das schnell zu einem der bedeutendsten Steindruck-Werkstätten Norddeutschlands aufstieg.

Zuordnung


Stadtansichten Hamburg, Harburg, Siebenjähriger Krieg

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Wir empfehlen auch