Hamburg „Hambourg”

Hafenszenerie - C. J. Billmark
Lithographie, kolorierte, um 1860
18,7 x 28,3 cm (Darstellung)
29,5 x 42,4 cm (Blatt)

120,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Hambourg"

Ortsansicht. Kupferstich von Merian, um 1653. 29,0 x 35,0 cm (Darstellung) / 31,8 x 37,7 cm (Blatt).

Innerhalb der Graphik links unten auf dem Koffer betitelt. Rechts mit Künstlerinschrift ("Billmark") versehen. Unterhalb Verlagsangabe "Paris. Imp. Lith. Formentin & Cie. 10, rue des St. Peres." Schöne Ansicht des Hamburger Hafens. Mit den für die Zeit typischen maritimen Gegebenheiten. Insbesondere ein unter Dampf stehender Radschaufeldampfer. Ferner eine Barkasse und einfaches Händlertreiben. Im Hintergrund mit der St. Katharinenkirche.

Minimale Bräunung der linken, oberen und rechten Blattkante. Unscheinbar unten angerändert. Unmerkliche altersbedingte Unreinheiten im Randbereich. Kleiner Einriss mittig rechts. Insgesamt in einem guten Erhaltungszustand.

Künstler


Billmark, Carl Johann - (1804 in Stockholm - 1870 Paris), schwedischer Lithograf, Graveur und Zeichner. Schüler von Christian Forssell. 1860 wurde Billmark zum Mitglied der Königlichen Akademie für die freien Künste in Stockholm gewählt. Werke von Billmark werden in diversen Museen verwahrt.

Zuordnung


Ortsansichten Niedersachsen, Rotenburg (Wümme)

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Wir empfehlen auch