Bremen „Hotel de Ville et Cathedrale de Breme”

Gesamtansicht - Lemercier
Lithograhie, 1841
21,0 x 32,2 cm (Darstellung)
29,7 x 44,8 cm (Blatt)

180,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Hotel de Ville et Cathedrale de Breme"

Ortsansicht. Kupferstich von Merian, um 1653. 29,0 x 35,0 cm (Darstellung) / 31,8 x 37,7 cm (Blatt).

Überschrieben mit "Le Moyen-Age Monumental et Archeologique Allemagne. Archit. Ogivale et Renaissance." Unterhalb der Graphik betitelt. Künstler- und Verlagsangaben unten "V.de Nouvion del.", "Paris publie par A. Hauser, bould des Italiens, 11" links, "No421", Prägestempel des Verlags mittig, "Aug. Mathieu lith." und "Imp. Lemercier, a Paris" rechts. Atmosphärische Ansicht des Rathauses und dem St. Petri Dom von Bremen. Innerhalb der Markt-Szenerie wurden zahlreiche Staffage-Figuren eingearbeitet.

Minimal berieben und mit Kleberückständen aus früherer Montage an der oberen Blattkante. Unscheinbare Papierausdünnung im linken Randbereich. Insgesamt in einem guten Erhaltungszustand.

Künstler


Lemercier, Charles Nicolas - (printmaker; painter/draughtsman; French; Male; (1797 - 1859) Französischer Grafiker und Maler.Lemercier war Schüler von Regnault und Lethière und malte Historien und Landschaften.

Zuordnung


Ortsansichten Niedersachsen, Rotenburg (Wümme)

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Wir empfehlen auch