Radierung/Kaltnadel, 1990. Von Gisela Kohl. Auflage Exemplar Nr. 94/100. 24,6 x 16 cm (Darstellung ) / 47,5 x 33,8 cm (Blatt).

    Unterhalb der Darstellung rechts in Blei signiert und datiert, mittig arabisch nummeriert, unten links von eigener Hand betitelt. Gedruckt auf Hahnemühle-Bütten (Wasserzeichen links unten). - Der Grafikmappe "Café Leipzig", Leipzig 1990, Ulla Heise (Hrsg.) entnommen. - Im Bereich der Darstellung leicht gewellt, insgesamt sehr gut erhalten.

    Gisela Kohl (*1943 Dessau - lebt und arbeitet in Leipzig). Deutsche Malerin, Zeichnerin und Grafikerin. Schülerin von Wolfgang Mattheuer und Bernhard Heisig, Vertreterin der Leipziger Schule.1963-1966 Musikstudium, 1966-1968 als Musikerzieher tätig.Seit 1973 freischaffend als Malerin und Grafikerin in Leipzig tätig.

    110,00 EUR (incl. MwSt.)

    Folgende Werke könnten Ihnen auch gefallen:

    Gille, Sighard. - "Die Korrektur".

    Radierung / Kaltnadel auf Zinkplatte, 2009. Von Sighard Gille. Auflage...

    € 300,00

    Warenkorb

    Der Warenkorb ist leer.

    Anbieter

    Galerie Koenitz
    Dittrichring 16
    Ecke Barfußgäßchen
    04109 Leipzig

    0341-9999658 (Telefon)
    0341-9999664 (Fax)

    Versandkosten  

    6,00 EUR Paket Deutschland
    14,00 EUR Paket Europa
    32,00 EUR Paket Weltweit