Kiel „Der Kieler Hafen”

Hafenansicht -
Holzstich, koloriert, um 1890
22,6 x 38,7 cm (Darstellung)
27,0 x 42,8 cm (Blatt)

80,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Der Kieler Hafen"

Historische Ortsansicht. Holzstich, koloriert, um 1890. Von Gustav Adolf Carl Closs, nach Hans Olde. 22,6 x 38,7 cm (Darstellung) / 27,0 x 42,8 cm (Blatt).

Unterhalb der Darstellung mittig betitelt, sowie mit der Künstlerangabe "Originalzeichnung von Hans Olde" daneben versehen. Vom Künstler des Drucks in der Vorlage unten links mit "A. Closs" und vom Vorlagenkünstler unten rechts mit "Hans Olde" signiert. Markante Punkte sind unterhalb der Darstellung benannt. Das Blatt zeigt den hafen von Kiel. Markante Punkte im Hintergrund sind von links nach rechts: die kaiserliche Werft, Schwimmdock, Ellerbecker Einbaum (Ruderboot im Vordergrund mit Passagieren), Torpedoboot und Panzerfregatte. Leuchtendes Kolorit.

Blatt auf stärkerem Trägerkarton aufgezogen und an den Rändern beschnitten. Im Randbereich minimal gebräunt. Entlang des nun geplätteten Bugfalzes leicht angeschmutzt. Insgesamt im gutem Erhaltungszustand.

Künstler


Closs, Gustav Adolf Carl - (1864 Stuttgart - 1938 Berlin-Wilmersdorf). Deutscher Maler, Illustrator und Heraldiker.

Olde, Hans - (1855 Süderau - 1917 Kassel). Deutscher Maler. Nach einer Ausbildung zum Landwirt Studium bei Ludwig Löfftz an der Münchner Kunstkademie. Er gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Münchner Sezession und der Schleswig-Holsteiner Kunstgenossenschaft. Seit 1902 führte Olde die Weimarer Kunstschule und etablierte sie als Hochschule. Ab 1911 war er Leiter der Königleichen Kunstakademie Kassel.

Zuordnung


Ortsansichten Schleswig-Holstein, Kiel, Hafenanlagen, Hafen

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.