John, Joachim „Wohin”

zu Johannes R. Becher: "Schritt der Jahrhundertmitte" -
Radierung, 1987
31,6 x 25,3 cm (Darstellung)
64 x 48,9 cm (Blatt)

120,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Wohin"

Radierung, 1987. Von Joachim John. Auflage Exemplar Nr. e.a.. 31,6 x 25,3 cm (Darstellung) / 64 x 48,9 cm (Blatt).

Unterhalb der Darstellung rechts in Bleistift als Künstlerexemplar (e.a.) ausgewiesen. Links signiert und datiert. Den Druck besorgte Ernst Lau. Nach einem Gedicht von Johannes R. Becher, aus dessen letztem Band "Schritt der Jahrhundertmitte". Insgesamt entstanden in einer Auflage von 20 arabisch nummerierten Exemplaren und 22 römisch nummerierten Künstlerexemplaren.

Das Blatt zeigt am linken Rand mittig eine Verwerfung im Papier, am oberen Rand, darüber hinaus links und rechts erscheint es minimal wellig. Insgesamt ist es frisch und sauber erhalten.

Künstler


John, Joachim - (*1933 Tetschen / Böhmen, lebt und arbeitet in Berlin). Deutscher Maler, Grafiker und Autor. Ab 1955 Studium der Kunsterziehung in Greifswald, das er 1959 abbrach. Durch Fritz Cremer vermittelt 1961 Teilnahme an der Ausstellung "Junge Künstler - Malerei" in der Akademie der Künste Berlin. 1963 Meisterschüler von Hans Theo Richter in Berlin. 1966-77 freischaffend in Berlin, später in Schwerin. 1985 Käthe-Kollwitz-Preis. 1986 Mitglied der Akademie der Künste der DDR. 1990 Gastprofessur am Fachbereich Visuelle Kommunikation an der Gesamthochschule Kassel. 1991-93 Sekretär der Sektion Bildende Kunst der Akademie der Künste Berlin. 1998 Kulturpreis des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Zuordnung


Landschaftsdarstellung, DDR-Kunst, DDR-Grafik, Berliner Kunst vor 1989, Allegorie

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.