Heroux, Bruno „Goethe in Rom”

-
Radierung, um 1910
39,8 x 26,6 cm (Darstellung)
55,4 x 37,2 cm (Blatt)

80,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Goethe in Rom"

Historische Künstlergraphik. Radierung, um 1910. Von Bruno Heroux. 39,8 x 26,6 cm (Darstellung ) / 55,4 x 37,2 cm (Blatt).

In der Platte signiert und betitelt. Klassisches Dichterporträt mit Hut im halben Profil. Eingelassen in eine opulente umlaufende Remarquefolge mit einer Romvedute und lieblichen kleinen Allegorien. Heroux war seinerzeit einer der einflussreichsten Grafiker in der Leipziger Kunstszene.

Leichte Lagerspuren. Verso im Rand umlaufend Reste ehemaliger Montierung. Zwei dezente Druckfalten. Im Ganzen gut erhalten..

Künstler


Heroux, Bruno - (1868 Leipzig - 1944 ebd.) Louis Carl Bruno Héroux. Deutscher Maler, Grafiker, Schrift- und Exlibriskünstler. Studium an der Königliche Akademie für Grafische Künste in Leipzig, wo er später auch als Lehrer tätig war und in der Folge eine Professur inne hatte. Ferner war er Vorsitzender des Leipziger Ortsvereins der Allgemeinen Deutschen Kunstgenossenschaft und Ehrenmitglied des Leipziger Künstlervereins. Seine Werke sind in diversen Grafischen Sammlungen vertreten.

Zuordnung


Leipziger Akademie, Grafik vor 1945, Porträtkunst, Deutsche Maler-Radierer, Goethe, Rom

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Wir empfehlen auch
Heroux, Bruno. - Schulschwester.

Heroux, Bruno. - "Schulschwester".

40,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand