Helgoland „Helgoland”

Nordseeinsel - Deutsche Bucht
Holzstich, koloriert, 1862
30,3 x 41,5 cm (Darstellung)
33,2 x 43,8 cm (Blatt)

80,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Helgoland"

Holzstich, koloriert, 1862., nach Eugen Krüger. 30,3 x 41,5 cm (Darstellung) / 33,2 x 43,8 cm (Blatt).

Unterhalb der Darstellung betitelt. Malerische Darstellung der Insel Helgoland mit Figurenstaffage. Der Blick fällt von der Düne auf die Insel. Ein Boot landet an, Menschen werden an Land getragen.

Blatt etwas gebräunt und minimal fleckig. Mit originaler Bugfalte. Auf Trägerpapier kaschiert. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.

Künstler


Krüger, Eugen - Eugen Krüger (* 26. Dezember 1832 in Altona; ? 8. Juli 1876 in Düsternbrook) war ein deutscher Lithograph, Landschafts- und Tiermaler. Krüger lernte die Lithographie in Altona und studierte in Wien bei dem Lithographen F. J. Sandmann, bevor er sich der Landschaftsmalerei zuwandte. Reisen führten ihn nach England, Schottland, Frankreich, Italien und in die Schweiz.

Zuordnung


Seefahrt, Nordseeinsel, Nordsee, Kreis Pinneberg, Insel, Helgoland, Deutsche Bucht

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.