Heisig, Bernhard „... bin Faust bin deinesgleichen”

aus der Blattfolge zu Faust I -

Artikelnummer: G00096121

Lithografie / Kreidelithografie, 1997
37,5 x 27 cm (Darstellung)
53,7 x 39,3 cm (Blatt)

450,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„... bin Faust bin deinesgleichen"

Lithografie / Kreidelithografie, 1997. Von Bernhard Heisig. 37,5 x 27 cm (Darstellung) / 53,7 x 39,3 cm (Blatt).

Unterhalb der Darstellung rechts in Bleistift signiert. Prägestempel links unten. Der Zustand des vorliegenden Blattes wird als sehr gut eingeschätzt.

Künstler


Heisig, Bernhard - (1925 Breslau - 2011 Strohdehne). Deutscher Maler und Grafiker. Einer der wichtigsten Repräsentanten der DDR-Kunst. Bildete mit Werner Tübke und Wolfgang Mattheuer die berühmte Trias der Leipziger Schule. Ab 1954-68 Dozent an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Dort 1961 zum Professor ernannt und als Rektor gewählt. Von 1956-59 Vorsitzender des Verbandes Bildender Künstler (VBK) im Bezirk Leipzig. 1976 Rückkehr an die Hochschule. Zu seinen Schülern gehören u.a. Arno Rink und Neo Rauch.

Zuordnung


Porträt / Portrait, Mephisto, Literaturillustration, Leipziger Schule, Johann Wolfgang von Goethe, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB)

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Wir empfehlen auch
Heisig, Bernhard. - Der Sammler.

Heisig, Bernhard. - "Der Sammler".

450,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand
Heisig, Bernhard. - Selbst.

Heisig, Bernhard. - "Selbst".

600,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand
Heisig, Bernhard. - Selbstbildnis.

Heisig, Bernhard. - "Selbstbildnis".

600,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand