Hamburg „Hamburgu / Hamburg”

Gesamtansicht -
Kupferstich, altkoloriert, um 1727
15,6 x 28,1 cm (Darstellung)
23,6 x 35,3 cm (Blatt)

900,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Hamburgu / Hamburg"

Historische Ortsansicht. Kupferstich, altkoloriert, um 1727. Von Joseph Friedrich Leopold. 15,6 x 28,1 cm (Darstellung ) / 23,6 x 35,3 cm (Blatt).

Oben innerhalb der Darstellung im Schmuckbanner betitelt. Weichbild mit Zahlen versehen und in den Stoffbahnen, die von Engel gehalten werden, erläutert. Unterhalb der Darstellung erläuternder Text: links in Latein, rechts auf Deutsch. Sowie mit den Angaben unten links "Cum Privil. Sacrae Caesar Majest. Nr. 24" und unten rechts "Ioseph Fridrich Leopold excudit Aug. Vind." versehen. Die Ansicht zeigt das Weibild der Stadt Hamburg mit der Elbe im Vordergrund, die von einigen Booten und Schiffen befahren wird. Am Ufer sind zahlreiche Staffage-Figuren zu erkennen. Aus der Stadtsilhouette treten deutlich die Türme der großen Kirchen von Hamburg hervor: St. Michael, Heilig Geist, St. Nikolaus, St. Katharina, der Dom und St. Jacob. Der erläuternde Text darunter beschreibt die Eigentümlichkeiten der Stadt, sowie die politische Konstitution, wie viele Kirchen, Brücken, Mühlen und Tore hier zu finden seien,

Kanten gebräunt. Im Randbereich stockfleckig. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.

Künstler


Leopold, Joseph Friedrich - (1668 Augsburg - 1727 ebenda). Deutscher Kupfer- und Notenstecher sowie Kunst- und Musikverleger. Vater des bekannten Kupfer- und Notenstechers Johann Christian Leopold. Die Verlegerfamilie veröffentlichte zwischen 1710 und 1750 zahlreiche Grafiken und Städteansichten und unterhielt einen der bedeutendsten Musiknoten-Verlage. Bekannt wurde Leopold auch für seine Vorlagenbücher ausländischer Ornamentformen.

Zuordnung


Hansestadt, Hamburg

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.