Großsedlitz „Ziegelei / Großsedlitz”

Teilansicht -
Zeichnung / Bleistift & Aquarell, 1922
22,5 x 28,6 cm (Darstellung)

50,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Ziegelei / Großsedlitz"

Historische Ortsansicht. Zeichnung / Bleistift & Aquarell, 1922. Von Karl Edmund Lange. 22,5 x 28,6 cm (Blatt).

Unten links vom Künlster betitelt und unten rechts mit "Lange Okt. 1922" signiert und datiert. Die Darstellung zeigt die Anlage einer Ziegelei bei Großsedlitz. - Leuchtendes Kolorit.

Obere Kante knickspurig. Linke Kante fransig von früherer Blockbindung. Insgesamt im gutem Erhaltungszustand.

Künstler


Lange, Karl Edmund - (1893 Falkenhain im Erzgebirge - 1970 Bonn) war ein deutscher Maler. Nach dem Kriegsdienst war er zunächst in Dresden Döbritz als Kunstlehrer tätig, bevor er nach Zschopau umsiedelt, um dort 1923 die Stellugn als Oberlehrer für Kunsterziehung an der dortigen Oberschule anzunehmen. Als Invalidenrentner kehrte er 1955 nach Dresden zurück, von dort siedelte 1968 nach Bonn über.

Zuordnung


Ortsansichten Sachsen, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.