Geithain „Kirche zu Geithayn”

Kirchenansicht -
Lithographie, um 1860
24,9 x 20,5 cm (Darstellung)
35,4 x 26,1 cm (Blatt)

90,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Kirche zu Geithayn"

Historische Ortsansicht. Lithographie, um 1860. Von Jean Jacottet, nach Carl Sprosse. 24,9 x 20,5 cm (Darstellung ) / 35,4 x 26,1 cm (Blatt).

Unterhalb der Darstellung mittig betitelt, sowie mit den weiteren Angaben unten links "Gez. v. Sprosse", mittig "Gedruckt bey Lemercier, Bernard et Co." und rechts "Lith. par Jacottet" versehen. Oben rechts mit "No. 16" beziffert. Die malerische und detailreiche Ansicht zeigt die Nikolaikirche zu Geithain.

Blatt mit Lithographie auf ein separates Trägerblatt kaschiert. Reste früherer Montage an den beiden Ecken oben links und rechts, sowie mittig an der unteren Blattkante. Insgesamt im gutem Erhaltungszustand.

Künstler


Sprosse, Carl - (Leipzig 1819 - 1874 Villa di Mecenate in Tivoli). Deutscher Maler, Zeichner und Grafiker. 1834/35 Schüler an der Leipziger Akademie. 1844 - 1850 Aufenthalt in Rom, 1850 - 1857 erneut in Leipzig tätig. 1857/59 lebte er in Venedig, um Zeichnungen und Aquarellen venezianischer Bauwerke anzufertigen. Es folgten weitere Stationen in Chemnitz, Venedig, Heidelberg und 1868 in Athen. Sprosse schuf hauptsächlich Zeichnungen von Baudenkmälern, die zum großen Teil in Werken über Architektur druckgraphisch umgesetzt wurden.

Jacottet, Jean - (1806 - 1880) Schweizer Litohograf und Landschaftsmaler.

Zuordnung


Ortsansichten Sachsen, Landkreis Leipzig

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.