Fürstentum Lippe „Motive aus dem Fürstentum Lippe”

Mehransichtenblatt -
kolorierter Holzstich, um 1880
30,8 x 22,4 cm (Darstellung)
35,2 x 26,5 cm (Blatt)

90,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Motive aus dem Fürstentum Lippe"

Historische Ortsansicht. kolorierter Holzstich, um 1880., nach Gottlob Theuerkauf. 30,8 x 22,4 cm (Darstellung ) / 35,2 x 26,5 cm (Blatt).

Unterhalb der Darstellung mittig betitelt, sowie mit der Künstlerangabe "Originalzeichnung von G. Theuerkauf" daneben versehen. Einzelene Szenen sind unterhalb ebenfalls benannt. Die Darstellungen zeigen Orte im ehemaligen Fürstentum bzw. dem heutigen Kreis Lippe mit ihren Sehenswürdigkeiten. Von links oben nach rechts unten Sind zu sehen: Schloss von Detmold, Schlosshof ebenda, der Kurgarten von Bad Meinberg, Kirche in Heiligenkirchen, Stadtmauer von Horn, sowie Torturm, Burg und Klosterkirche in Blomberg.

Blatt auf stärkerem Trägerblatt kaschiert und an den Rändern beschnitten. Minimal stockfleckig. Blattkanten leicht gebräunt. Kleine Quetschfalte oben links. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.

Künstler


Theuerkauf, Gottlob - (1833 Kassel - 1911 Kassel). Deutscher Maler, Landschaftszeichner und Lithograf. Erlernte zunächst die Kunst der Lithografie. Danach Studium an der Kunstakademie Kassel. 1851 Umsiedlung nach Berlin, wo er Landschaften und Architekturbilder lithografierte und für den Holzschnitt zeichnete. Theuerkauf illustrierte für die führenden Magazine 'Illustrirte Zeitung', 'Die Gartenlaube' und 'Über Land und Meer'. Schuf Ansichten zahlreicher deutscher und europäischer Städte. Beschäftigte sich ab 1875 mit Aquarellmalerei. Ab 1890 an der Technischen Hochschule Berlin in Charlottenburg als Privatdozent für Aquarellieren sowie Architektur- und Landschaftsmalerei. 1895-1904 Professor für Landschaftsmalerei.

Zuordnung


Ortsansichten Nordrhein-Westfalen, Kreis Lippe

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.