Fuchs (Vulpini) „Die Fuchsfamilie”

Wildtiere -
Holzstich, koloriert, um 1870
17,3 x 25,8 cm (Darstellung)
20,8 x 29,2 cm (Blatt)

40,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Die Fuchsfamilie"

Holzstich, koloriert, um 1870., nach Carl Friedrich Deiker. 17,3 x 25,8 cm (Darstellung ) / 20,8 x 29,2 cm (Blatt).

Mittig unterhalb der Darstellung betitelt und um "Originalzeichnung von C. F. Deiker" ergänzt. Dekorative Darstellung einer Füchsin mit ihren Jungen in Waldumgebung.

Leichte Alterungsspuren, auf Trägerblatt kaschiert. Verso oben in Passepartout montiert. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.

Künstler


Deiker, Carl Friedrich - (* 3. April 1836 in Wetzlar; ? 19. März 1892 in Düsseldorf). Deutscher Tier- und Jagdszenenmaler der Düsseldorfer Schule. Deiker begann sein Studium an der Staatlichen Zeichenakademie in Hanau und setzte es 1858 an der Großherzoglich Badischen Kunstschule bei dem Landschaftsmaler Johann Wilhelm Schirmer in Karlsruhe fort. Er spezialisierte ich auf die Darstellung von Tier- und Jagdmotiven, besonders Hirschkämpfe und fliehendes Hochwild. Desweiteren schuf er Illustrationen für illustrierte Blätter und Jagdbücher.

Zuordnung


Wildtiere, Fuchs (Vulpini)

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.