Frankfurt (Oder) „Denkmal dem grössten Menschenfreunde errichtet”

Denkmalsansicht - Herzog Leopold von Braunschweig
Radierung, 1787
31,8 x 22,4 cm (Darstellung)
36,9 x 28,3 cm (Blatt)

240,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Denkmal dem grössten Menschenfreunde errichtet"

Historische Ortsansicht. Radierung, 1787. Von C. Hoppe. 31,8 x 22,4 cm (Darstellung) / 36,9 x 28,3 cm (Blatt).

In der Platte unten rechts betitelt "Denkmal dem grössten Menschenfreunde errichtet zu Frankfurt an der Oder 1787.". Ferner in der Platte signiert "C. Hoppe". Das opulente Denkmal wurde zur Erinnerung an den Herzog und preussischen General errichtet, der bei der großen Flut in der Oder am 27. April 1785 im Alter von nur 32 Jahren ums Leben kam. Er känterte in einem Kahn und ertrank als er sich um seine Soldaten am anderen Ufer kümmern wollte. Ende des Zweiten Weltkrieges wurde das Denkmal demontiert. Sein Verbleib ist unbekannt.

Insgesamt gut erhalten.

Zuordnung


Ortsansichten Brandenburg, Oder (Fluss), Herzog Leopold von Braunschweig, Denkmäler

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.