Fische und Fischfang „Cottus Quadricornis”

Langstachelige Seeskorpion - Seebull
Kupferstich, koloriert, 1782-1795
19,6 x 30,7 cm (Darstellung)
25,4 x 41 cm (Blatt)

150,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Cottus Quadricornis"

Kupferstich, koloriert, 1782-1795. Von Marcus Élieser Bloch. 19,6 x 30,7 cm (Darstellung) / 25,4 x 41 cm (Blatt).

Aus: Bloch, Marcus Élieser: Allgemeine Naturgeschichte der Fische. (Berlin: 1782-95)

Innerhalb der Darstellung mehrsprachig betitelt: "Cottus Quadricornus. Der Seebull. La Quatrecorne". Außerhalb der Umfassungslinien oben rechts mit der lateinischen Nummerierung sowie unterhalb mit den Künstlerangaben versehen. Naturgetreue Tierdarstellung, als Kupferstich ausgeführt und lebensecht von Hand koloriert.

Blatt gering fleckig, auf der rechten Seite leicht knickspurig. Verso oben in ein Passepartout montiert. Kräftiger Druck auf handgeschöpftem Büttenpapier, dezent und naturnah koloriert. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.

Künstler


Bloch, Marcus Élieser - (1723 Ansbach - 1799 Karlsbad). Deutscher Naturforscher und Arzt. Er war ein führender Vertreter des Fachgebietes der Ichthyologie. Sein Hauptwerk ist die "Allgemeine Naturgeschichte der Fische", die von 1782 bis 1795 in 12 Bänden erschien. Die darin enthaltenen 432 handkolorierten illustrativen Kupferstiche zeichnen sich nicht allein durch ihre naturwissenschaftliche Genauigkeit, sondern auch ihre hervorragende künstlerische Umsetzung aus.

Zuordnung


Fische, Fischfang, Ichthyologie, Angeln, Langstachelige Seeskorpion (Taurulus bubalis), Seebull

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.