Lutz Dammbeck „Plakatschild”

-

Artikelnummer: 00113431

Siebdruck, 1977
83 x 100 cm (Schild)

2.800,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Plakatschild"

Siebdruck in geringer Auflage, 1977, 83 (mit Halterung 100) x 50 cm

Anläßlich des ersten Fußballspiels des VBK Leipzig mit dem VBK Karl-Marx-Stadt entstanden.

Künstler


Dammbeck, Lutz - (*1948 Leipzig). Deutscher Maler, Grafiker und Filmemacher. Nach einer Ausbildung zum Schriftsetzer an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig ab 1974 freischaffend als Maler und Grafiker tätig. Ab 1976 verstärkte Beschäftigung mit Experimental- und Animationsfilmen. 1982 begann die durch einen Text von Heiner Müller inspirierte Arbeit am "Herakles-Konzept", einem Gesamtkunstwerk aus Malerei, Collagen, Installationen, Filmen und Medieninszenierungen, das bis heute andauert. 1984 Mitinitiator des 1. Leipziger Herbstsalons. 1986 Übersiedlung nach Hamburg, 1992-93 Gastprofessur an der Fachhochschule für Gestaltung ebenda. Seit 1998 Professor an der Hochschule für Bildende Künste Dresden.

Zuordnung


Leipziger Schule, Leipziger Kunst, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB)

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.