Cainsdorf (Zwickau) „Die Königin-Marienhütte bei Zwickau”

Ansicht des Eisenwerks -
kolorierter Holzstich, 1867
26,6 x 41,2 cm (Darstellung)
31,3 x 43,7 cm (Blatt)

90,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Die Königin-Marienhütte bei Zwickau"

Historische Ortsansicht. kolorierter Holzstich, 1867. Von Johann Carl Wilhelm Aarland, nach Adolf Eltzner. 26,6 x 41,2 cm (Darstellung ) / 31,3 x 43,7 cm (Blatt).

Innerhalb der Darstellung unten rechts vom Vorlagenkünstler signiert und datiert, vom Holzstecher links außen. Unterhalb mittig betitelt, mit der Künstlerangabe "Nach der Natur aufgenommen von Adolf Eltzner in Leipzig" versehen. Desweiteren sind unterhalb auch die Gebäude bezeichnet. Die Königin-Marienhütte war vor allem zwischen 1839 und 1893 eines bedeutendesten Eisenwerke in Sachsen.

Blatt auf Trägerpapier kaschiert und an den Rändern beschnitten. Im Randbereich leicht gebräunt. Insgesamt im gutem Erhaltungszustand.

Künstler


Eltzner, Adolf - (1816 Leipzig - 1891 Leipzig). Eigentlich Christian Adolf Eltzner. Deutscher Kupfer- und Stahlstecher, Zeichner und Fotograf. Nach einer Lehre zum Zimmermann reiste er ab 1836 als Geselle durch Europa. 1840 Rückkehr nach Leipzig und Lehre zum Stahlstecher. 1846 Gründung einer Stahlstichwerkstatt in der Zeitzer Straße 9 in Leipzig. Spezialisierte sich auf die Darstellung von Stadtansichten aus der Vogelperspektive. Arbeitete vor allem für die Kunstanstalt von Albert Henry Payne.

Zuordnung


Ortsansichten Sachsen, Landkreis Zwickau

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.