Brüning, Max „Porträtstudie II”

-
Radierung, um 1930
23,3 x 20,7 cm (Darstellung)
50,9 x 40,0 cm (Blatt)

120,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Porträtstudie II"

Historische Künstlergraphik. Radierung, um 1930. Von Max Brüning. 23,3 x 20,7 cm (Darstellung) / 50,9 x 40,0 cm (Blatt).

Unbezeichnet. Charmante Porträtstudie einer Dame im Pelz. Typische Arbeit Brünings, erarbeitet in feiner Radiermanier. Guter Druck in schwarzgrün mit schönem Plattenton auf aufgewaltzem Papier.

Im Randbereich angestaubt. Leichte Lagerspuren. Im Ganzen gut erhalten.

Künstler


Brüning, Max - (1887 Delitzsch - 1968 Lindau). Deutscher Maler und Graphiker. Studium an der Leipziger Akademie bei Alois Kolb. Studium an der Akademie München bei Franz Stuck. Seinen Ruf als Graphiker erwarb er sich mit zahlreichen Frauen- und Mädchen-Portraits in leichter erotischer Bildsprache. Zahlreiche Ausstellungsbeteiligungen.

Zuordnung


Leipziger Schule, Kunst der 30er Jahre, Neue Sachlichkeit

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.