Bremen „”

Das Essighaus - Ansicht
Radierung, o.J.
27,7 x 18,5 cm (Darstellung)
32,4 x 26 cm (Blatt)

120,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


Unten links in der Platte mit "Paul Geissler" beschriftet, ferner unterhalb der Darstellung rechts in Blei original handsigniert. Ansicht des Bremer Essighaus, das 1618 erbaut und im Zweiten Weltkrieg bis auf das Erdgeschoß zerstört wurde. Feine, zeichnerisch wirkende Radierung, die für den Künstler typisch ist.

Original handsigniert. Blatt leicht gebräunt, im Randbereich etwas fleckig. Unten mit kleinen Quetschspuren. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.

Künstler


Geissler, Paul - (1881 Erfurt - 1965) Deutscher Maler und Illustrator. Studium an der Kunstgewerbeschule in Erfurt und an der Kunstschule in Weimar. Schuf zahlreiche Ansichten aus Deutschland, Europa und den USA. Er gehört "zu den ersten deutschen Meistern der Radierung mit Architektur- und Landschaftsmotiven" (Richard Braungart).

Zuordnung


Weserrenaissance, Städteansicht Bremen, Architektur

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.