Breisach am Rhein „Breysach von Oosten gegen Westen anzusehen”

Gesamtansicht -
Kupferstich, um 1720
14,9 x 36,7 cm (Darstellung)
19,5 x 39,3 cm (Blatt)

150,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Breysach von Oosten gegen Westen anzusehen"

Historische Ortsansicht. Kupferstich, um 1720. Von Gabriel Bodenehr d.Ä.. 14,9 x 36,7 cm (Darstellung) / 19,5 x 39,3 cm (Blatt).

Aus: Bodenehr d.Ä., Gabriel: Curioses Staats- und Kriegs-Theatrum Dermahliger Begebenheiten in Francken, Bayern, Tyrol &c.. (Augsburg: Johann Stridbeck um 1720)

Blatt oben innerhalb der Darstellung betitelt und mit der Künstlerangabe "Augspurg Gabriel Bodenehr fec. et excudit" unten rechts versehen. Oben rechts Ziffer "24". Das Blatt zeigt die Stadt von der Landseite (Osten) aus, mit der umgebenden Wallanlage. In der Darstellung sind einzelne Gebäude und Orientierungspunkte unmittelbar darüber bezeichnet, wie das Schloss, das Münster und die Vorstadt.

Blatt links ca. 6,5 cm angestückelt. An dieser Stelle minimal gewellt. Rechte Blattkante unbeschnitten. Entlang der rechten Falte geringfügig angeschmutzt. Leicht stockfleckig im unteren Randbereich. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.

Künstler


Bodenehr d.Ä., Gabriel - (1664 Augsburg - 1758 Augsburg). Deutscher Verleger, Kartograf und Kupferstecher. Sohn des Johann Georg Bodenehr, Vater des Gabriel Bodenehr d. J. Schuf zahlreiche deutsche Stadtansichten. Seine bekannteste Arbeit ist der erstmals 1704 veröffentlichte "Atlas Curieux".

Zuordnung


Ortsansichten Baden-Württemberg, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.