Brandenburg an der Havel „Die St. Annenstraße in Brandenburg”

- Gesamtansicht
Stahlstich, koloriert, 1854
10,6 x 14,5 cm (Darstellung)
15,2 x 22,8 cm (Blatt)

50,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Die St. Annenstraße in Brandenburg"

Historische Ortsansicht. Kolorierter Stahlstich von Kurz, 1854. 10,6 x 14,5 cm (Darstellung ) / 15,2 x 22,8 cm (Blatt).

Unterhalb der Graphik betitelt. Außerdem finden sich unten die Vermerke "Gez. v. L. Rohbock" links, "Druck & Verlag v. G. G. Lange in Darmstadt" mittig und "Stahlst. v. G. M. Kurz" rechts. Atmosphärische Ansicht einer Straßenszenerie in der Stadt Brandenburg an der Havel mit zahlreicher Personen- und Tierststaffage.

Die linke, untere und obere Kante des Blattes ist minimal gebräunt. An der linken oberen Blattecke unscheinbar angestoßen. Im linken Randbereich dezente fingerspurige Verunreinigung. An der rechten Graphikecke leicht berieben. Insgesamt in einem guten Erhaltungszustand.

Künstler


Kurz, Georg Michael - (1815 Hersbruck - 1883 München). Deutscher Kupfer- und Stahlstecher, Architektur- und Landschaftszeichner, Maler und Verleger. Mitarbeiter von Gustav Georg Lange und Geschäftspartner von Johann Poppel. Zu den bekanntesten Werken, für die er Illustrationen anfertigte, zählen "Meyer?s Universum" (1833 ff.) und die "Galerie Europäischer Städte" (1845 ff.). Kurz gilt als einer der produktivsten Stahlstecher seiner Zeit.

Zuordnung


Ortsansichten Brandenburg

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.