Bochum „Die Gußstahlfabrik des Bochumer Vereins aus der Vogelschau”

Vogelschau -
kolorierter Holzstich, um 1890
28,5 x 42,0 cm (Darstellung)
30,5 x 44,7 cm (Blatt)

90,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

Werk


„Die Gußstahlfabrik des Bochumer Vereins aus der Vogelschau"

Historische Ortsansicht. Kolorierter Holzstich, um 1890. 28,5 x 42,0 cm (Darstellung) / 30,5 x 44,7 cm (Blatt).

Unterhalb der Darstellung betitelt. Außerdem mit dem Vermerk "Nach der Natur aufgenommen von Adolf Eltzner" versehen. Innerhalb der Ansicht wurden bedeutende Gebäude und Einrichtungen der Fabrik durch Ziffern gekennzeichnet. Die entsprechende Legende befindet sich unterhalb des Titels. Atmosphärische Vogelschau auf die Bochumer Stahlfabrik mit ihren zahlreichen Gebäuden, Schornsteinen und arbeitenden Staffage-Figuren.

Das Blatt verfügt über eine Verlagsbugfalte mit kleinen Papierfehlstellen durch die frühere Einbindung. Unscheinbare Bräunung im Randbereich des Blattes. Kleine Einrisse in den Blattecken. Geglättete Knickfalz in der linken oberen und rechten unteren Ecke. Insgesamt in einem guten Erhaltungszustand.

Künstler


Eltzner, Adolf - (1816 Leipzig - 1891 Leipzig). Eigentlich Christian Adolf Eltzner. Deutscher Kupfer- und Stahlstecher, Zeichner und Fotograf. Nach einer Lehre zum Zimmermann reiste er ab 1836 als Geselle durch Europa. 1840 Rückkehr nach Leipzig und Lehre zum Stahlstecher. 1846 Gründung einer Stahlstichwerkstatt in der Zeitzer Straße 9 in Leipzig. Spezialisierte sich auf die Darstellung von Stadtansichten aus der Vogelperspektive. Arbeitete vor allem für die Kunstanstalt von Albert Henry Payne.

Zuordnung


Ortsansichten Nordrhein-Westfalen, Arnsberg

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.